Nanga Parbat

Mein Schicksalsberg

09.02.2021 – Stream

mit Reinhold Messner

Stream starten

In Kooperation mit den Vortragsreihen ERDANZIEHUNG und TRAUM & ABENTEUER

Nanga Parbat –  dieser Berg gilt unter Alpinisten als einer der anspruchsvollsten Achttausender und einer der am schwierigsten zu besteigenden Berge der Erde. In seiner neuen Live-Show erzählt Reinhold Messner offen und schonungslos von seiner eigenen, schicksalhaften Expedition von 1970, die in einer Tragödie endete.

Vor 50 Jahren durchkletterten die Südtiroler Brüder Reinhold und Günther Messner zum ersten Mal die gesamte, äußerst schwierige Rupal-Wand. Sie ist die höchste Steilwand der Erde. Nach erreichen des Gipfels entschieden die beiden Bergsteigerbrüder, über die Diamirwand auf der Westseite abzusteigen. Reinhold Messner beschreibt in bewegenden Worten die Geschehnisse am Berg und analysiert die tragischen Umstände, die am Ende weltweit für Aufmerksamkeit sorgten.

Acht Jahre später kehrt Messner nocheinmal an seinen „Schicksalsberg“ zurück. Ihm gelingt der erste Alleingang an einem Achttausender – von der Basis bis zum Gipfel. Diese Besteigung ist die Glanzleistung seines Lebens.
In seiner Live-Show blickt Reinhold Messner auch auf die Geschichte diese großen Berges. Anhand von einzigartigen Bildern und Filmaufnahmen erzählt er von den tragischen und berührenden Ereignissen, die sich am Nanga Parbat abspielten. Ergreifend berichtet er beispielsweise von Albert Mummery, dem besten Bergsteiger seiner Zeit, der 1895 beim Übergang von der Diamir- zur Rakhiot-Seite spurlos verschwindet oder auch vom unvergessenen Willo Welzenbach, der mit acht Männern im Schneesturm stirbt. Aber der Berg schüttelt nicht jeden ab. Hermann Buhl erreicht gegen den Befehl des Expeditionsleiters 1953 allein und als Erster den Gipfel des Nanga Parbat – eine Sternstunde des Alpinismus!

Erleben Sie wie der begnadete Erzähler Reinhold Messner live und authentisch den schicksalshaftesten Berg unserer Erde in den Fokus rückt.

 

Wer ist eigentlich…

Reinhold Messner?

Er wurde 1944 in Brixen, Südtirol geboren. Er ist einer der bekanntesten Bergsteiger der Welt. Gemeinsam mit Peter Habeler hat er 1978 als erster den Gipfel des Mount Everest ohne zusätzlichen Sauerstoff erreicht und stand als erster Mensch auf den Gipfeln aller 14 Achttausender. Ebenfalls als Erster hat er den Nanga Parbat im Alleingang bestiegen. Weiterhin durchquerte er die Antarktis, Grönland und die Wüste Gobi. Heute ist Messner Bergbauer und betreibt einige Museen in Südtirol. Messner selbst bezeichnet sich auch gerne als Geschichtenerzähler und Bergbauer und gibt all dies gerne zum Besten.

Termin

Sonntag, 12.12.2021
17:00 Uhr

Ort

In Ihrem Wohnzimmer “daheim”

Besuchen Sie uns auf Facebook